Geraer Laufcup 2023
Auswertung
Cupläufe
Herbstlauf Meuselwitz
Köstritzer Parklauf
Höhlerfestlauf
Elstertal-Lauf
Triptiser Stadtwaldlauf
5000m Bahnlauf
Mittsommerlauf Rüdersdorf
10000m Bahnlauf
Heeresberglauf
Köstritzer Frühjahrscross
Hofwiesenparklauf
Neujahrslauf
Osterlandcrossserie
✉ Mailbox für
Fragen und Hinweise
Archiv
GLC-Logo
Impressum
gehosted von manitu
Auch zwei Tage vor der Abschlussfeier am 24.11.2023 gibt es auf der "offiziellen" Seite des Geraer Laufcups nur die "vorläufige Gesamtwertung" für Männer und Frauen mit Bearbeitungsdatum 13.11.2023.

Auf einige Fehler wird auf diesem Weg hingewiesen, weil ein direkter Kontakt nicht erwünscht ist.

MJU18: Lennart Köhler ist nicht beim Herbstlauf gestartet und hat also nur zwei Wertungsläufe.
M40/45/50: Torsten Jung gehört nur in AK M45, sein richtiges Geburtsjahr 1977 ist beim Neujahrslauf falsch eingetragen.
Stefan Werber, Geburtsjahr 1973, gehört in AK M50 und sollte auch dort stehen.
M65: Bei Gerd Junghanns fehlen die Punkte vom 5000m-Bahnlauf, damit tauschen Platz 1 und 2.
M70: Bei Hartmut Zorn wurden erneut die Punkte vom Hofwiesenparklauf unterschlagen, und Manfred Kretzschmar (mit tz) gehört mit 60 Punkten und zwei Einzelsiegen auf Patz 3, Dietmar Tanzer mit gleicher Punktzahl, aber ohne Sieg auf Platz 4. Bei Helmut Gretsch fehlt der Höhlerfestlauf.
W30: Sandra Hämmerlein hat nicht am Elstertal-Lauf teilgenommen.
W50: Diane Wogawa rutscht mit ihren Punkten für den Höhlerfestlauf weiter nach vorn.

Eine bereits früher erwähnte problematische Wertung wurde beim Neujahrslauf vorgenommen. Während in AK MU18 16 Punkte für den Lauf über 10,8km vergeben wurden, gab es in AK WU18 16 und 14 Punkte über 3km. Hier werden offensichtlich fehlende Vorgaben auf gera-laufcup.de sowie Ignoranz gegenüber den Angaben des Veranstalters auf dem Rücken junger Sportler ausgetragen!

Außerdem wurden bei allen Sportlern mit mehr als 7 Teilnahmen "überschüssige" Punkte (aus Bequemlichkeit?) einfach entfernt. Weil das nicht gerade wertschätzend ist, seien an dieser Stelle die Namen derer genannt, welche 2023 im GLC besonders aktiv waren.

12 Teilnahmen: Bodo Wagner (M75)
11 Teilnahmen: Steffen Zink (M35)
10 Teilnahmen: Kevin König (MHK), Michael Frank (M40), Sandra Hämmerlein (W30), Edith Kowalski (W65)

Und auch die in früheren Jahren praktizierte Aufsummierung erlaufener Punkte nach (zuletzt) gemeldeter Vereinszugehörigkeit wäre damit hinfällig, sie sähe dieses Jahr so aus:

1. Platz 1. SV Gera (1051 Punkte)
2. Platz TSV 1880 Gera-Zwötzen (649 Punkte)
3. Platz Lusaner SC 1980 (638 Punkte)
4. Platz Triathlon Gera (594 Punkte)
5. Platz SV Blau-Weiß Bürgel (472 Punkte)
6. Platz Rennsteiglaufverein (389 Punkte)

Wichtiger Hinweis:
Diese Internetseite wird durch den Betreiber des "Offiziellen Portals des Laufcups" gera-laufcup.de nicht anerkannt (Näheres dazu durch Anklicken des verpixelten Bildes auf der linken Seite). Es kann also sein, dass auf der Abschlussfeier z.T. andere als die hier ersichtlichen Ehrungen erfolgen sollen, daher empfiehlt sich ggf. ein vorheriger Vergleich.

Tipp:
Wer etwas versiert im Umgang mit einem Windows-PC ist (oder jemanden kennt ...), kann wie im unten angefügten Screenshot zwei Browserfenster nebeneinander anordnen und so scrollen, dass sich jeweils übereinstimmende AK gegenüber stehen. Die Internet-Adressen der neusten Dateien sind
https://geraer-laufcup.de/2023/GLC_2023.pdf (M+W)
https://www.gera-laufcup.de/tl_files/gera-laufcup.de/docs/GLC2023/Gesamtwertung/GLCgesM.pdf (M)
https://www.gera-laufcup.de/tl_files/gera-laufcup.de/docs/GLC2023/Gesamtwertung/GLCgesW.pdf (W)

Sportlich kann man das Jahr mit dem Geraer Silvesterlauf am 30.12.2023 ausklingen lassen, und für 2024 gibt es eine Terminübersicht auf gera-laufcup.de.

Screenshot