Geraer Laufcup 2023
Cupläufe
Neujahrslauf
Osterlandcrossserie
Mailbox für
Fragen und Hinweise
Archiv

GLC-Logo

Impressum
gehosted von manitu
SV 1924 Münchenbernsdorf Der Auftakt zum Geraer Laufcup 2023 ist mit dem traditionellen Neujahrslauf Münchenbernsdorf vollzogen, und es bleibt abzuwarten, ob von den "Verantwortlichen des Stadtfachausschusses Leichtathletik Gera und somit Verantwortliche(n) für den Geraer Laufcup" mehr als nur gelegentlich Notiz davon genommen wird.

Es wäre schön, wenn der große Zustrom an Teilnehmern auch bei nachfolgenden Wettkämpfen anhielte. Nächste Gelegenheit dazu ist der vom Lusaner SC 1980 veranstaltete 41. Fuchsberglauf am 18.02.2023. Alle Informationen dazu sind am Anfang der Sammelausschreibung 2023 des Vereins zu finden.
Quo vadis Geraer Laufcup ?
Nachdem es an dieser Stelle mehrfach angemahnt wurde, hat sich Stephan Krause nun zur Bekanntgabe von Regeln für die jährliche Auswertung des Geraer Laufcups entschlossen. Allerdings wurden unter der Rubrik "Auswertung" einige ältere Ausschreibungspassagen veröffentlicht, welche schon 2015 im GLC verworfen wurden. Einerseits weil sie zur Auswertung noch nie erforderlich waren, zum anderen lässt die Formulierung
"...entscheidet die Altersklasse bei den einzelnen Ranglistenwettbewerben, dann die Läufe gegeneinander. Ist danach noch keine Entscheidung gefallen, werden Platzierungen bei weiteren Läufen im Geraer-Laufcup zur Wertung herangezogen..."
großen Interpretationsspielraum oder ist oft gar nicht anwendbar. Die Bezeichnung "Volkslauf" wird vom DLV bereits seit 2016 als veraltet bezeichnet, und eine ebenfalls erwähnte "Laufkommission" (für Einsprüche) dürfte beim GLC noch nie jemand zu Gesicht bekommen haben. Im Übrigen ist von z.Z. 14 Wertungsläufen die Rede, während in den am 28.01.2023 veröffentlichten Tabellen nur 12 eingetragen sind, in der Terminübersicht zumindest 13 kalendarische Daten. Letztere steht unter der Überschrift "Termine des 29. Geraer Laufcups", obwohl auf der Startseite noch der Link zum "Abschluss des 27. Geraer Laufcups" am 01.12.2022 zu sehen ist. Wie schnell doch die Zeit vergehen kann!
Ein paar Anmerkungen zu den genannten Tabellen mit einer Zwischenwertung für Männer und Frauen:
Da 2023 bisher nur ein Wettkampf stattgefunden hat, dürften eigentlich auch nur Teilnehmer des Neujahrslaufs darin auftauchen, sollte man meinen. Nicht so auf der "Offiziellen Seite" des Geraer Laufcups. Hier ist eine Vielzahl von Läufern eingetragen, die nicht beim Jahresauftakt 2023 dabei waren, z.B. die komplette AK M80. Auch wenn bei ihnen keine Punkte eingetragen sind, ist das für eine korrekte Auswertung problematisch, denn sie sind nicht von den Teilnehmern unterscheidbar, die nur aufgrund der vielen Starter jenseits des 15. AK-Platzes ins Ziel kamen und somit keine Punkte erhielten. Trotzdem ist es natürlich auch für diese ein Wertungslauf, was spätestens am Ende der Saison wichtig sein kann.
Bis zum heutigen Tag gibt es unter gera-laufcup.de keine Informationen, welche Wettkämpfe bzw. enthaltenen Distanzen für welche AK gewertet werden. Auch mit den Veranstaltern des Neujahrslaufes erfolgte keine vorherige Kommunikation. Deshalb wurden diese selbst aktiv und informierten über ihre Homepage darüber, dass im Laufcup für AK U16 die 3km und ab AK U18 die 10,8km angeboten würden. Wenn nun drei Wochen später zu erfahren ist, dass für U18 die 3km in den GLC eingehen, entspricht das sicher nicht den Grundsätzen von Transparenz und sportlicher Fairness. Und den zweiten in MU18 eingefügten Sportler mit 16 Punkten findet man so ganz bestimmt in keinem Protokoll.